Infos aus der Gemeindevertretung vom 06.09.2018

Bericht des Gemeindevorstands zur Sitzung der Gemeindevertretung am 06.09.2018

Räume für Kindertagespflege gesucht

Eine gute Ergänzung zu den Kitas sind die Angebote der Kindertagespflege. Für ein größeres Tagespflege-Nest mit mehreren Betreuungsplätzen wird nun geeigneter (Wohn-)Raum gesucht. Wie Tagespflege funktioniert und vergütet wird, ist in Ausschuss und Steuerungsrunde weitergegeben worden. Daraus kam auch der Vorschlag, das Pfarrhaus in Simmersbach zu prüfen, ob es dafür geeignet ist. Ansprechpartnerin für alle diese Fragen ist Roswitha Zoth, Tagespflegebüro Nord, AWO Kreisverband Lahn-Dill, Walkmühlenweg 5, Herborn, E-Mail: r.zoth@awo-lahn-dill.de
Eine Ortsbesichtigung mit Träger, Leitung, Fachaufsicht und Fachberatung in der Kindertagesstätte hat ergeben, dass eine „dritte Gruppe“ nicht möglich ist. Die Notlösung der Vergangenheit, dass zwei Räume mit einer übervollen Gruppe belegt wurden, ist vor dem heutigen Gesetz nicht tragbar. Für eine Erweiterung der Platzkapazitäten ist die Kita in Simmersbach nicht geeignet. Ob das leerstehende Pfarrhaus für eine Kindertagespflege geeignet ist, wird geprüft.


Mobilfunkmast wird aufgerüstet

Der Mobilfunkmast am Simmersbacher Sportplatz kann aufgerüstet werden. Die Gemeindevertreter stimmten am Donnerstag dafür, dass Vodafone das Funksystem LTE an die bestehende Sendeanlage installieren darf. LTE bedeutet “Long Term Evolution” und bezeichnet den Mobilfunkstandard der 3. Generation. Mit bis zu 300 Mbit pro Sekunde seien je nach Empfangssituation höhere Downloadraten als bei älteren Standards möglich.Betreiber ist die DFMG Deutsche Funkturm GmbH, mit der die Gemeinde einen Vertrag hat, der angepasst werden soll. Das jährliche Mitbenutzungsentgelt sollte wie bei O2, die den Mast nutzen, bei 1500 Euro liegen.

 

Infos aus der Gemeindevertretung vom 06.09.2018 auf Facebook teilen
Infos aus der Gemeindevertretung vom 06.09.2018 auf Twitter teilen
Infos aus der Gemeindevertretung vom 06.09.2018 auf Google Plus teilen