„Herrliches Hessen“ in Eschenburg

Das HR Fernsehen dreht „Herrliches Hessen“ in Eschenburg

„Herrliches Hessen“ war unterwegs in und um Eschenburg. Das Ergebnis ist am Dienstag, 21. November, um 20.15 Uhr als 45-minütiger Streifzug im hr-Fernsehen zu sehen.  (>> Film ansehen! <<)

Moderator Dieter Voss hat dabei interessante Menschen getroffen. Unterwegs war er zum Beispiel in Hirzenhain, wo der zweitälteste Segelflugverein Deutschlands ansässig ist und in dem Tina Hermann, die zweifache Weltmeisterin im Skeleton, zuhause ist.

Karussells, Hunde und ein zahmer Bulle

Voss hat den Jungunternehmer John Heinz besucht, der in seiner Firma kleine Karussells und andere Fahrgeschäfte für Märkte, Messen und Events baut. Seine individuell gestalteten Karussells werden inzwischen bis nach Südamerika verkauft.

Familie Bankmann hat eine große Leidenschaft: Hunde der Rasse Hovawart. Bei den Dreharbeiten hat gerade ein neuer Wurf das Licht der Welt erblickt. Acht Welpen halten nicht nur die Hundemutter ordentlich auf Trab, sondern auch die Züchter.

Ein Herz für Tiere hat auch Familie Gläser, sie betreibt – komplett ehrenamtlich – einen Gnadenhof für Tiere, der nicht nur Hunden und Katzen, sondern auch Pferden, Kühen und Hühnern eine letzte Zufluchtsstätte ist.

Die „Lederhosenfreunde“ sind ein Verein, der sich mit Leib und Seele der bayerischen Lebensart verschrieben hat – und das mitten in Hessen. Außerdem trifft Dieter Voss in der Sendung auf einen Mann, der in nur einem Jahr eine kleine Kirche komplett selbst gebaut hat, besucht ein wirklich außergewöhnliches Museum für Telekommunikation, und der Moderator lernt zudem einen Landwirt kennen, der auf einem über tausend Kilogramm schweren Zuchtbullen reitet. (red/DZ)

„Herrliches Hessen“ in Eschenburg auf Facebook teilen
„Herrliches Hessen“ in Eschenburg auf Twitter teilen
„Herrliches Hessen“ in Eschenburg auf Google Plus teilen